Sie sind hier: Aktuelles » 700 Liter heißer Tee für die Läufer
700 Liter heißer Tee für die Läufer Drucken

2457290_web6:30 Uhr waren die ersten Einsatzkräfte vom Roten Kreuz aus Gersthofen schon im Stadion.

Für die Helfer gab es beim 46. Silvesterlauf in Gersthofen einiges zu tun. Mit insgesamt 30 ehrenamtlichen Helfern war das BRK vor Ort, um die unterschiedlichsten Aufgaben zu erfüllen: Die insgesamt 1625 Läufer wurden an drei Stellen entlang

der Laufstrecke mit heißem Tee versorgt. Der musste natürlich vor Ort gekocht werden und zu den Ausgabestellen transportiert werden.

Die Sanitäter kümmerten sich zusammen mit Lauf-Arzt Dr. Hans-Peter Wald um die Verletzten.

Wasserrettungskräfte hatten Lech- und Lechkanal im Auge und ein Schlussfahrzeug sammelte diejenigen ein, die es nicht mehr aus eigener Kraft bis ins Ziel geschafft hätten.

Schon vor dem Startschuss, der eine Minute vor 11 Uhr erfolgt ist, gab es den ersten Unfall im Stadion. Ein Techniker ist von einer Leiter gestürzt. Er war der einzige, den die Einsatzkräfte mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus bringen mussten. Insgesamt 6 Mal mussten die Sanitäter vom Roten Kreuz aus Gersthofen tätig werden. „Die meisten der verletzten Läufer hatten Zerrungen“, erklärt Einsatzleiter Christian Wagler. So bestand die Hauptaufgabe zum Glück darin, eine unglaubliche Menge von 700 Litern heißem Tee an die Läufer auszuschenken.

Nach rund 8 Stunden im Einsatz hatten es dann alle Helfer geschafft – der, zum Glück, letzte Einsatz im Jahr 2012 für die Ehrenamtlichen vom Roten Kreuz in Gersthofen.

 

Fortbildungsabend

Am Dienstag, den 19. Dezember 2017, ab 19:30 Uhr im Gersthofer Rot-Kreuz-Haus, Daimlerstraße 1, im Schulungsraum 1. OG. Das Thema lautet "'Frühdefibrillation - mit praktischen Übungen". Referent: Lorenz Dollinger. Interessierte sind herzlich willkommen.

Kontakt

Bayerisches Rotes Kreuz
Kreisverband Augsburg-Land
Bereitschaft Gersthofen

Daimlerstraße 1

Tel.: 0821 / 900 10
Fax: 03222 / 9986566

info@brk-gersthofen.de