Sie sind hier: Aktuelles » Keiner ist zu klein, um Helfer zu sein
Keiner ist zu klein, um Helfer zu sein Drucken

Christian Wagler erklärt das PflasterUnter diesem Motte nahmen 24 Vorschulkinder der Kindertagesstätte Villa Kunterbunt  in der Hammerschmiede am Trau-Dich-Programm des Bayerisches Rotes Kreuz teil. Dabei lernen die jungen Teilnehmern zwischen 5 und 7 Jahren die Grundlagen der Ersten Hilfe wie den Notruf absetzen, Verbände anlegen oder das Trösten. Auch soll den Kindern die Angst etwas "falsch" zu machen schon in jungen Jahren genommen werden.

 

Mit viel Fingerspitzengefühl versorgen zwei Mädchen ihren Kindergartenfreund mit einem Pflaster. Heute ist das nur eine kleine Übung. Wenn sich aber mal wirklich jemand verletzt, wissen die Kids jetzt, was zu tun ist.

Gruppe beim Trau-Dich-Kurs

Ein Highlight der Besichtigung war das Probeliegen auf der Trage im Krankenwagen. Auch wurden mit großem Eifer und Interesse die verschiedenen Hilfsmittel wie Absaugpumpe oder Sauerstoffgerät unter die Lupe genommen und auprobiert.
Toll und anschaulich erklärt wurde die Ausrüstung von Christian Wagler, einem langjährigen Mitglied der Bereitschaft Gersthofen. Und vielleicht wurde beim Ein- oder Anderen der Berufswunsch zum Rettungssanitäter geweckt…

 

Fortbildungsabend

Am Dienstag, den 19. Dezember 2017, ab 19:30 Uhr im Gersthofer Rot-Kreuz-Haus, Daimlerstraße 1, im Schulungsraum 1. OG. Das Thema lautet "'Frühdefibrillation - mit praktischen Übungen". Referent: Lorenz Dollinger. Interessierte sind herzlich willkommen.

Kontakt

Bayerisches Rotes Kreuz
Kreisverband Augsburg-Land
Bereitschaft Gersthofen

Daimlerstraße 1

Tel.: 0821 / 900 10
Fax: 03222 / 9986566

info@brk-gersthofen.de