Sie sind hier: Aktuelles » Informationsabend zum Thema Organspende
Informationsabend zum Thema Organspende Drucken

OrganspendeausweisDerzeit warten in Deutschland rund 11.000 Menschen auf ein Spenderorgan. Täglich sterben durchschnittlich drei Menschen auf Grund des Mangels an gespendeten Organen. Deshalb ist es wichtig, dass jeder sich mit dem Thema auseinander setzt und seine persönliche Entscheidung trifft. Um dies zu unterstützen, veranstaltete das BRK Gersthofen am 1. Oktober einen Informationsabend zur Organspende. Klaus und Christiane Greve von der Interessengemeinschaft der Dialysepatienten und Nierentransplantierten in Bayern e.V. informierten ausführlich darüber, wie man Spender werden kann, wie eine Organspende funktioniert und warum man sich darüber Gedanken machen sollte.

 

 

Die Direktorin der Bundeszentrale für Gesundheitliche Aufklärung, Prof. Dr. Elisabeth Pott, betont: „Fast drei Viertel der Bevölkerung (70 Prozent)  wären zu einer Organ- und Gewebespende bereit, wie unsere Repräsentativerhebung 2012 zeigt. Aber nur 22 Prozent haben ihre persönliche Entscheidung in einem Organspendeausweis dokumentiert. Umso wichtiger ist es, auf den Organspendeausweis und die damit verbundenen Möglichkeiten, die eigene Entscheidung festzuhalten, aufmerksam zu machen.“

 

 

 

Fortbildungsabend

Am Dienstag, den 19. Dezember 2017, ab 19:30 Uhr im Gersthofer Rot-Kreuz-Haus, Daimlerstraße 1, im Schulungsraum 1. OG. Das Thema lautet "'Frühdefibrillation - mit praktischen Übungen". Referent: Lorenz Dollinger. Interessierte sind herzlich willkommen.

Kontakt

Bayerisches Rotes Kreuz
Kreisverband Augsburg-Land
Bereitschaft Gersthofen

Daimlerstraße 1

Tel.: 0821 / 900 10
Fax: 03222 / 9986566

info@brk-gersthofen.de