Sie sind hier: Aktuelles » Fachtagung: Zusammenarbeit im Einsatz
Fachtagung: Zusammenarbeit im Einsatz Drucken

Gersthofer Führungskräfte bei FachtagungEin Großeinsatz kann nur funktionieren, wenn alle Einsatzkräfte an einem Strang ziehen. Das hat sich bei der 15. Münchner Fachtagung "Führen von Einsatzkräften" bestätigt. Die Tagung fand in diesem Jahr unter dem Motto "Zusammenarbeit im Einsatz" statt. Unter den 300 Teilnehmern waren auch drei Mitglieder der Bereitschaft Gersthofen.

Die Zugführer Andrea Amador, Florian Metz und Andreas Berndt ließen sich unter anderem über die Abwicklung von Großeinsätzen und Übungen der vergangenen Monate informieren. Auf der Tagesordnung standen zum Beispiel den Fund einer Fliegerbombe in München-Schwabing, das diesjährige Hochwasser in Niederbayern und die europäische Katastrophenschutzübung Taranis 2013 in Salzburg. Die Referenten waren Einsatzleiter oder Führungskräfte der jeweiligen Fachbereiche. Sie konnten den Ablauf der Einsätze, ihren Entscheidungen und ihre Erkenntnisse aus den Einsätzen und Übungen selbst am besten präsentieren.

"Eine gute Kommunikation ist im Einsatz goldwert. Vor allem zwischen den Hilfsorganisationen, der Polizei, der Feuerwehr und sogar der Bundeswehr. Dazu brauchen wir einheitliche Begriffe und müssen uns und unsere Arbeitsweisen gegenseitig kennen lernen", resümiert Andreas Berndt.

Neue LED-BeleuchtungstechnikAndreas Berndt und Kreisbereitschaftsleiter Andreas Geiger (v.l.) lassen sich von einem Aussteller neue LED-Lampen zur Ausleuchtung von Einsatzstellen erklären. (Foto: BRK München)

Im Rahmen der Fachtagung präsentierten sich auch zahlreiche Aussteller aus dem Bereich Rettungsdienst oder Katastrophenschutz mit ihren Produkten, wie zum Beispiel Beatmungsgeräte oder Defibrillatoren aus der Medizintechnik oder Digitalfunkgeräte. Zudem wurde den Führungskräften eine neue Form der Akquise spontaner ehrenamtlicher Helfer für Einsätze präsentiert: Das „Team Bayern“, in dem sich Ehrenamtliche zusammenfinden, die keiner Organisation angehören, aber im Ernstfall gerne bereit sind zu helfen.

 

 

Bereitschaftsausflug

Am Samstag, den 03. Oktober 2017, ins Rot-Kreuz-Museum nach Nürnberg.

Fortbildungsabend

Am Dienstag, den 17. Oktober 2017, ab 19:30 Uhr im Gersthofer Rot-Kreuz-Haus, Daimlerstraße 1, im Schulungsraum 1. OG. Das Thema lautet "Verhalten bei Sanitätswachdiensten". Referent: Andrea Amador. Interessierte sind herzlich willkommen.

Kontakt

Bayerisches Rotes Kreuz
Kreisverband Augsburg-Land
Bereitschaft Gersthofen

Daimlerstraße 1

Tel.: 0821 / 900 10
Fax: 03222 / 9986566

info@brk-gersthofen.de