Sie sind hier: Aktuelles » Alljährliches Training sorgt für Routine
Alljährliches Training sorgt für Routine Drucken

Einmal im Jahr müssen alle Sanitäter ihre Kenntnisse in Wiederbelebung und Anwendung eines Defibrillators auffrischen.

Für die Mitglieder der Rot-Kreuz-Bereitschaft Gersthofen gab es diesmal gleich zwei Termine. Am 18. Juni und am 23. Juli 2016 schulte Lorenz Dollinger die ehrenamtlichen Helfer, die regelmäßig auf Sanitätswachdiensten und im Rettungsdienst zum Einsatzkommen.

Lorenz kennt sich bestens aus. Er ist langjähriges BRK Mitglied und unterrichtet auch nach vielen Jahren noch mit vollem Elan. Mit großem Interesse verfolgten die Teilnehmer deshalb seine Ausführungen, um schließlich an Puppen die Reanimation zu üben.

Herzdruckmassage, Beatmung und das sichere Anwenden des AED-Gerätes (Defibrillator) wurde intensiv geübt und kleinere Fehler konnten korrigiert werden. Schließlich gab es nach erfolgreich abgelegter Prüfung das Zertifikat.

Natürlich haben alle bestanden und die Bereitschaft Gersthofen ist nun wieder perfekt auf die bevorstehenden Ereignisse, wie zum Beispiel die Kulturina vorbereitet. Vom 5.8 bis 8.8 findet das Fest rund um Kultur, Kulinarik und Kunst statt. Wir rechnen wieder mit vielen tausend Besuchern, was von unserer Bereitschaft ein großes Maß an Organisation und Logistik erfordert. Wir freuen uns drauf!

 

Fortbildungsabend

Am Dienstag, den 15. Mai 2018, ab 19:30 Uhr im Rot-Kreuz-Haus Gersthofen, Daimlerstraße 1, im Schulungsraum 1. OG statt. Üben von Hilfeleistungen anhand von Fallbeispielen. Referent ist Lorenz Dollinger. Interessierte sind herzlich willkommen.

Fortbildungsabend

Am Dienstag, den 5. Juni 2018, ab 19:30 Uhr im Rot-Kreuz-Haus Gersthofen, Daimlerstraße 1, im Schulungsraum 1. OG statt. Das Thema der "Psychosozialen Notfallversorgung" stellt sich vor. Referentin ist Andrea Amador. Interessierte sind herzlich willkommen.

Fortbildungsabend

Am Dienstag, den 19. Juni 2018, ab 19:30 Uhr im Rot-Kreuz-Haus Gersthofen, Daimlerstraße 1, im Schulungsraum 1. OG statt. Thema "Drogenkonsum und seine Folgen - Wer kann mir helfen?". Referent ist Uwe Schmidt, Drogenhilfe Schwaben. Interessierte sind herzlich willkommen.

Fortbildungsabend

Am Dienstag, den 3. Juli 2018, ab 19:30 Uhr im Gersthofer Rot-Kreuz-Haus, Daimlerstraße 1, im Schulungsraum 1. OG. Das Thema ist "Asthma". Referent: Dr. Hans-Peter Wald. Interessierte sind herzlich willkommen.

Kontakt

Bayerisches Rotes Kreuz
Kreisverband Augsburg-Land
Bereitschaft Gersthofen

Daimlerstraße 1

Tel.: 0821 / 900 10
Fax: 03222 / 9986566

info@brk-gersthofen.de