Sie sind hier: Aktuelles » Die mobile Sanitätsstation steht bereit
Die mobile Sanitätsstation steht bereit Drucken

Kulturina in Gersthofen, Michaelimarkt in Schwabmünchen und Bergrennen in Mickhausen. Die ersten Veranstaltungen, auf denen die neue Sanitätsstation des Bayerischen Roten Kreuzes im Landkreis Augsburg zum Einsatz kommen wird, stehen schon fest. Jetzt wurde sie im Rahmen des Sommerfestes der Bereitschaft Gersthofen von Pfarrer Ralf Gössl gesegnet.

"Wir sind stolz, dass es endlich geklappt hat", freut sich Bereitschaftsleiterin Andrea Amador. Schon seit Jahren stecken ihre Mitglieder in Überlegungen und Planungen zu dieser Station. Sind zum Teil in andere Bundesländer gefahren, um sich vergleichbare Stationen anzuschauen. Nach und nach haben immer mehr Stellen Bereitschaft signalisiert, das Projekt realisieren zu wollen. Dann hat sich auch die Kreisbereitschaftsleitung dahinter geklemmt und so flossen die Einnahmen aus dem Weihnachtsmarkt in der Alten Silberschmiede vor zwei Jahren in die Sanitätsstation außerdem hat auch der Landkreis Augsburg einen wesentlichen Teil dazu beigetragen.

Der ausgebaute Anhänger kommt hauptsächlich bei geplanten Sanitätswachdiensten im Landkreis Augsburg zum Einsatz. Aber auch andere Einheiten können darauf zugreifen und sie mieten. Auf- und Abgebaut wird sie dabei immer von Mitgliedern der Bereitschaft Gersthofen aus dem Fachdienst Technik und Sicherheit. Wenn sie mal nicht im Einsatz ist, steht sie auf dem Hof der ehemaligen Rettungswache in Gersthofen. Auf dem Gelände in der Daimlerstraße sind auch die Bereitschaft, der Blutspendedienst, der Fachdienst Technik und Sicherheit, das Jugendrotkreuz und die Wasserwacht zuhause.

Im gesamten Landkreis freuen sich die Rot-Kreuzler jetzt auf diese Station. "Bislang wurden zum Teil Zelte aufgestellt oder ein alter, umgebauter Wohnwagen eingesetzt, um die Verletzten zu versorgen. Die neue Sanitätsstation bietet einfach mehr Komfort. Man hat bessere Lichtverhältnisse, sie ist sauber und die Einsatzkräfte haben einen Aufenthalts- und Besprechungsraum", so die stellvertretende Kreisbereitschaftsleiterin Steffi Knöpfle.

Noch ist der Anhänger aber nicht ganz komplett. Auf der Kulturina 2018 müssen die Einsatzkräfte noch ohne eine Rolltrage, wie sie zum Beispiel in Rettungswagen vorhanden ist, auskommen. "Wir werden übergangsweise die Trage aus unserem Gersthofer KTW (Krankentransportwagen) nehmen", hat der taktische Leiter Markus Wilkinson schon eine Lösung parat. Er ist neben Tobias Murr für die Station verantwortlich und ergänzt: "Wir müssen jetzt mal schauen, wie sich das in der Praxis bewährt. Vielleicht läuft es auch ohne ganz gut. Noch ist die Station nagelneu und uns fehlen die Erfahrungswerte."

Im Rahmen des Sommerfestes, bei dem die Sanitätsstation eingeweiht wurde, fanden auch Ehrungen der langjährigen Mitglieder statt. So hat der Freistaat Bayern Andrea Hauber für 25 Jahre ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Anita Kölbl wird sogar für 40 Jahre geehrt.

 

Kontakt

Bayerisches Rotes Kreuz
Kreisverband Augsburg-Land
Bereitschaft Gersthofen

Daimlerstraße 1

Tel.: 0821 / 900 10
Fax: 03222 / 9986566

info@brk-gersthofen.de