Sie sind hier: Aufgaben » Kriseninterventionsdienst
Kriseninterventionsdienst Drucken

KID_Team_2017

Der Kriseninterventionsdienst des BKR ist für Menschen in einer akut lebensverändernden Situation da. Die Betroffenen befinden sich in einer Situation, die sie im ersten Moment oft nicht überblicken können und in der sie ihre Handlungsfähigkeit verloren haben.

Sie sind beispielsweise durch den Tod des eigenen Kindes oder des Ehepartners in eine psychische Notfallsituation geraten. Neben dem Tod von nahestehenden Verwandten wird das KID auch bei anderen Indikationen gerufen. Sie kommen zu Menschen, die einen Unfall miterlebt haben, die eine Gewaltsituation erfahren mussten oder auch bei Terror- und Amoklagen, wie 2016 in München.

Um eine spätere Traumatisierung zu verhindern, wird der Kriseninterventionsdienst (KID) von der Leitstelle zum Einsatz gerufen.

Die ehrenamtlichen Mitarbeiter kümmern sich um die psychosoziale Notfallversorgung von Menschen, die bei schlimmen Ereignissen zwar keine körperlichen Schäden davongetragen haben, aber deren psychische Verfassung akut schlecht ist. Ziel des KID ist es in den ersten Stunden die Handlungsfähigkeit der Betroffenen wiederherzustellen und das soziale Umfeld zu aktivieren, so dass die nächsten Stunden, Tage und Wochen
bewältigt werden können.

Unter: www.krisenintervention.brk.de stehen mehr Informationen zum PSNV-Team Augsburg zur Verfügung!


 

Fortbildungsabend

Am Dienstag, den 18. Juli 2017, ab 19:30 Uhr im Gersthofer Rot-Kreuz-Haus, Daimlerstraße 1, im Schulungsraum 1. OG statt. Interessierte sind herzlich willkommen.

Kontakt

Bayerisches Rotes Kreuz
Kreisverband Augsburg-Land
Bereitschaft Gersthofen

Daimlerstraße 1

Tel.: 0821 / 900 10
Fax: 03222 / 9986566

info@brk-gersthofen.de